Weblog Startseite Twitter Tweets von @intervista_ag

Kategorie

BPM – Business Process Mangement

Endlich wird BPM (Business Prozeß Management) nicht nur von uns thematisiert. In der IT-Fachzeitschrift ChannelPartner positioniert sich Adobe zu diesem Thema mit einem Whitepaper-Download. Zusätzlich soll die Service- und Kundenorientierung im Kundenprozeß berücksichtigt werden.
Schön, dass nun auch die großen Player des Marktes erkennen, dass mit platten Standardlösungen kein Unternehmen mehr arbeiten kann. In einer komplexen und vernetzten Welt ist nur der semantisch formale Austauschrahmen (XML) standardisiert – die Prozesse dahinter aber nicht. Dies wird auch niemals in Gänze geschehen, da die Ausgestaltung dieser Prozesse die Marktführer von den Anderen trennen. Darum ist die individuell geschneiderte Unternehmenssoftware nicht ersetzbar. Um diesen „Maßanzug“ allerdings „Faltenfrei“ produzieren zu können, muß eine Anforderungsanalyse die Umgebungsparameter und die Geschäftsprozesse durchleuchten und ggf. umdesignen. Wir setzten dabei voll auf FMC (Fundamental Modeling Concept by Professor Dr. Ing. Siegfried Wendt), welches im HPI (Hasso-Plattner-Institut) gelehrt wird. Es ermöglicht uns – und dem Kunden – das System VOR Implementierung architektonisch zu erfassen und die Abläufe komplett abzustimmen.

Nun, wir sind auf den Betrag von Adobe gespannt. Mal sehen was nun noch neues daraus entsteht?!

Kommentare sind geschlossen.