Weblog Startseite Twitter Tweets von @intervista_ag

Kategorie

GB-Datenschleuder Windows 7 Handys

Die sich gut verkaufenden Windows-7 Mobiltelefone bergen neben den *tollen* neunen Features und Funktionen scheinbar auch andere Überraschungen. Sie senden ungesteuert große Datenmengen, und mit groß ist auch groß gemeint, rd. 1,5 GB pro Monat. Wer jetzt keine Datenflatrate hat, der darf sich auf die nächste Mobilfunk-Abrechnung freuen. Diese Datenmengen sprengen jeden Rahmen, denn sie entstehen OHNE zutun des Nutzers. Microsoft hat jetzt eine Untersuchung gestartet um diese *Phantom-Daten* zu finden und die Ursache aufzuklären.

Uns ist bei unserem ersten Windows 7 Telefon allerdings schon ein Verdacht gekommen. Ohne Bestätigung oder Anstoß des Users wurde sofort alle Daten, Kontakte und Termine in der *Cloud* Windows Live gespeichert. Ein Unding und KO-Kriterium für solche Geräte im Unternehmen. In der Cloud haben die Daten das Unternehmen verlassen und liegen irgendwo… die Zugriffe lassen sich zwar steuern, aber weg sind sie trotzdem, veröffentlicht. Das ist nicht nur ein Datenschutz, sondern auch ein Sicherheitsproblem!

Schade, denn eigentlich machen diese Geräte wirklich Spaß und würden auch Geschäftsleute begeistern…

Mehr finden Sie hier.

Kommentare sind geschlossen.