Weblog Startseite Twitter Tweets von @intervista_ag

Kategorie

Handyortung rettet Leben?

Ein ungewöhnlicher Notruf erreichte die Feuerwehr Braunschweig vor wenigen Tagen. Ein  aufgeregter Mann schilderte, er läge in einem fremden Bett, nicht wissend wo genau er ist oder wie er dort hingekommen war. Um ihn herum befänden sich weitere Personen,  die wahrscheinlich tot wären. Von einem Verbrechen ausgehend, versuchte die zuständige Leitstelle erst die Verwandten des Mannes zu erreichen, dann eine Handyortung durchzuführen. Beides blieb erfolglos.

Entwarnung gab letztlich eine Pflegekraft des Krankenhauses, die aufklärte, dass der Anrufer frisch operiert und scheinbar noch benebelt von der Narkose war. Er läge im Aufwachraum  des Operationssaals.

Rätselhaft bleibt allerdings, wie der Mann sein Mobiltelefon in den Operationssaal hinein und wieder hinaus bekam.

Handyortung hilft halt in allen Lebenslagen!

Den ausführlichen Artikel finden Sie hier auf Focus Online.

Kommentare sind geschlossen.