Weblog Startseite Twitter Tweets von @intervista_ag

Kategorie

Stille-SMS beliebt bei Ermittlungsbehörden

Kaum jemand wird es mehr schockieren: Deutsche Ermittler nutzen eifrig die verdeckte Handyortung.  Die heimliche Ortung wurde im ersten Halbjahr von Bundespolizei, Bundeskriminalamt, Zoll und Bundesamt für Verfassungsschutz ganze 264.648 mal vorgenommen.

Erschreckende Zahlen für freiheitsliebende Menschen.  So bedeuten die nackten Zahlen eine Steigerung um etwas mehr als 60% im Vergleich zum Vorjahr.

Dabei sind hier nur heimliche Handyortungen von Bundesbehörden gemeint. Das Ausmaß nimmt eine viel größere Form an wenn man bedenkt, dass alleine die Polizeibehörde in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2010 rund 250.00 dieser „stillen SMS“ verschickt hat.

Kommentare sind geschlossen.