Weblog Startseite Twitter Tweets von @intervista_ag

Kategorie

Wie der Goldpreis manipuliert wurde…

… vor wenigen Tage stürzte der Goldpreis deutlich ab.

Die Medien beschworen das „Ende der Goldblase“ und empfahlen unverhohlen die Investition in „sichere“ Staatsanleihen und andere „stabile“ Investments. Gold, der natürliche Feind von gegenwertlosem Papiergeld sollte aus den Köpfen der Masse verschwinden!

Medial ist dies gelungen, doch inhaltlich verfehlte es die Wirkung bei den aufmerksamen Beobachtern. Das Einbrechen passierte nur bei „Papier-Gold“ – also verbrieften Ansprüchen- bei realem Gold setzte ein run ein, der bis heute anhält. Einige Münzen sind bereits vollkommen ausverkauft (Wiener Philharmoniker).

Friedrich Lange hat sich die Mühe gemacht, den Manipulations-Krimi und deren Hintergründe offenzulegen! Interessierte finden diesen empfehlenswerten Report hier.

Kommentare sind geschlossen.