Weblog Startseite Twitter Tweets von @intervista_ag

Kategorie

Blog-Testberichte zu picosweb.de

Die producto AG aus Berlin Kreuzberg bietet mit testberichte.de eine deutschsprachige Plattform auf welcher es seit Anfang 2006 dem Besucher möglich ist, neben dem Abruf zusammengetragener Testberichte, auch eigene Erfahrungsberichte einzustellen.
Parallel führt die producto AG ein eigenes Firmenblog auf blog-testberichte.de. Unter hunderten Blogeinträgen findet sich auch ein Bericht über Handy-Ortung aus dem Jahr 2005.
Rückblickend auf das Jahr 2005 sind die Anspielungen auf „Big Brother“ bereits amüsante Historie. Nicht nur ist der „Große Bruder“ immer wieder ein gern genommenes Sinnbild des Überwachers, geprägt durch den Roman „1984“ von George Orwell; Auch die bunte Welt der Fernsehbilder beglückte die Welt erstmals 1999 mit einer so bezeichneten Fernsehsendung, welche im Februar 2007 bei RTL2 und Premiere in die siebente Staffel ging. Immer wieder geht es in diesem Zusammenhang darum, den gefürchteten totalitären Überwachungsstaat (ähnlich der ehemaligen DDR?), nicht Realität werden zu lassen und mit dem Datenschutz einen letzten Rest Privatsphäre zu wahren.
Historisch amüsant ist in meinen Augen der gegenläufige Trend der Buzzwordblase WEB2.0 in welcher Social Plattforms und interaktive Kommunen wie Pilze aus dem Boden schießen und viele Internetnutzer völlig freiwillig sämtliche Privatsphäre für dieses Zummannenleben in einer virtuellen Welt aufgeben.
Wieso sollte sich piCOS dort wiederfinden wollen. Die INTERVISTA AG unter Leitung von Matthias Stauch hat sich gerade zwei wesentliche Punkte bei der Handy-Ortung auf die Flagge geschrieben: es muss einfach und günstig sein ein Handy zu Orten und dies unter größtmöglicher Wahrung der Privatsphäre nach Maßgabe des Datenschutzes.
Denn die INTERVISTA AG will mit piCOS einen nützlichen Dienst bieten, welcher im härtesten aller Fälle seinen Anwendern das Leben und den Besitz erhalten kann. Und dies hat sich auch, wie man der Deutschen Presse entnehmen kann, bereits oft bewahrheitet. So wurden verwirrte Jogger wiedergefunden, Ehefrauen vor dem Freitod bewahrt und gestohlene Handys wiedergefunden, als auch die Diebe der Justiz übergeben.

Hinterlasse ein Kommentar: