Weblog Startseite Twitter Tweets von @intervista_ag

Kategorie

Handyortung überführt mutmaßlichen Mörder

Am Landgericht Chemnitz hat am Mittwoch den 27.2.2008 der Prozess gegen einen Tunesier wegen Tötung seiner deutschen Ehefrau begonnen. Dem 30-Jährigen wird vorgeworfen, die damals 20 Jahre ältere Frau vor genau einem Jahr, am 27. Februar 2007, in Brand-Erbisdorf aus Eifersucht in der Badewanne mit einem Massagegurt erwürgt zu haben. Die Anklage lautet auf Totschlag. Erwischt hat man den Angeklgten durch Hnadyortung … in Sizilien (Italien). Mehr lesen Sie hier.

Hinterlasse ein Kommentar: