Weblog Startseite Twitter Tweets von @intervista_ag

Kategorie

Nun Mordanklage

Wir  berichteten bereits über den „Lebensmüden“ der sich – nach seiner Schilderung – durch Ihn unverschuldeten Unfall mit Todesfolge  sein Leben nehmen wollte. Er kündigte dies telefonisch an, so dass er durch eine durchgeführte Handyortung rechtzeitig gefunden werden konnte.  Seine Darstellung des  „Unfalles“ wies allerdings Ungereimtheiten auf, so dass er schnell in das Visier der Ermittler geriet.  Nun erhebt die Potsdamer Staatanwaltschaft die Anklage auf Mord und Störung der Totenruhe.
Mehr lesen Sie im Ursprungsartikel des Spiegels (aktualisiert mit Anhang) sowie dem Aktuellen über die Anklage.

Hinterlasse ein Kommentar: