Weblog Startseite Twitter Tweets von @intervista_ag

Kategorie

Handyortung findet potentiellen Selbstmörder und vermutlichen Räuber

Ein nicht alltäglicher Fall spielte sich in Gießen ab, als ein 30Jähriger sich per SMS bei seiner Ex-Freundin verabschiedete und diese ihn zur durch die Polizei orten und sichern ließ. Denn das vermeintliche Beziehungsopfer wies erstaunliche Ähnlichkeit mit einem vom Vortag gesuchten Taxi-Räuber auf. Fotos vom Täter überführten ihn schließlich so dass er nun vor Gericht wegen schweren Raubes steht, denn beim Überfall zug er ein Messer und bedrohte den Taxifahrer am Hals. Dieser konnte den Stich mit der Hand abwehren und aus dem fahrenden Auto springen, mit dem der Täter dann floh. Der Täter bestreitet – natürlich – jede Beteiligung und es bleibt abzuwarten ob die Richter dem Opfer folgen. Eine Auswertung der Ortungsdaten des Netzbetreibers belegt jedenfalls die Aussage des Opfers.
Mehr lesen Sie hier.

Hinterlasse ein Kommentar: