Weblog Startseite Twitter Tweets von @intervista_ag

Kategorie

Digitales Kabelfernsehen mit Internet und Telefon über eine Leitung

Wer in Deutschland digitales Kabelfernsehen empfangen möchte, muss sich bei einem der Kabelanbieter anmelden. Diese Kabelanbieter sind jeweils für unterschiedliche Bundesländer zuständig, sodass jeder Einwohner nur dort Kunde werden kann, wo auch die Zuständigkeit des Anbieters liegt. Die drei großen deutschen Kabelanbieter heißen Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW. Letzterer ist der kleinste und somit nur für das Bundesland Baden Württemberg zuständig.
Viele Verbraucher entscheiden sich für Komplettpakete, welche nicht nur digitales Fernsehen, sondern darüber hinaus auch das Telefonieren und das Surfen im Internet direkt über das Fernsehkabel ermöglichen. Dadurch lässt sich viel Geld sparen, da man auf den herkömmlichen Telekom-Telefonanschluss bzw. auf einen DSL-Anbieter verzichten kann. Eine Internet und Telefon-Flatrate ist somit bereits für unter 30 Euro zu haben.
Möglich wird das Telefonieren, Fernsehen und Surfen durch die Multimediadose. Diese ermöglicht es, über nur eine Leitung alle drei Dienste in Anspruch zu nehmen. Verbraucher, die noch nicht über eine solche Multimediadose verfügen, bekommen diese von allen Kabelanbietern kostenlos zur Verfügung gestellt. In der Regel ist auch die Installation durch einen Kabel-Servicetechniker kostenfrei möglich.
Um die genaue Ersparnis eines Komplettpakets im Vergleich zu den jetzigen monatlichen Ausgaben für Telefon, DSL und Fernsehen zu berechnen, lohnt sich ein Vergleich der Kabelanschluss Anbieter.
Tipp: Es kann sich lohnen die Tarife über einen längeren Zeitraum hinweg zu beobachten, da viele Kabelanbieter von Zeit zu Zeit günstige Sonderangebote offerieren mit denen sich wiederum eine Menge Geld sparen lässt.

Hinterlasse ein Kommentar: