Weblog Startseite Twitter Tweets von @intervista_ag

Kategorie

Wird E-Plus von O2 übernommen?

Die Anzeichen verdichten sich, dass die niederländische KPN die deutsche Tochter E-Plus verkaufen wird. Die wie immer gut informierten Quellen berichten von Verhandlungen mit der spanischen Telefonica S.A.R.L. – in Deutschland mit der Marke O2 vertreten. Die Übernahme könne in den nächsten zwei Wochen geschehen.
E-Plus betrat 1993 den deutschen Markt der Netzbetreiber. Hohe Telefonie- und Servicequalität bei gutem Preisleistungsverhältnis warern lange das Markenzeichen von E-Plus. Mit der endgültigen Übernahme der Mehrheitsanteile durch KPN im Jahr 2002 veränderte sich das Bild. Heute ist E-Plus vor allem bei preissensiblen und jungen Menschen beliebt. Die verschiedenen virtuellen Marken konnten die unterschiedlichsten Kundengruppen mit geringem und geringerem Budget überzeugen.
Anders als E-Plus hat Telefonica O2 in den letzten Jahren massiv in den Netzausbau und die eigene Infrastruktur investiert. Trotzdem führten unerwartete Engpässe zu öffentlich stark wahrgenommenen Aktionen, wie „wir-sind-einzelfall“. Auch wenn die Kunden von E-Plus gut ins Portfolie von O2 passen sollten, käme mit einer Übernahme kein Netz hinzu – denn die eigene Infrastruktur ist bei E-Plus kaum noch zu benennen.
In jedem Fall treffen zwei geeignete Partner aufeinander. Der Eine hat in das Netz und gute Kunden investiert; Und der Andere in hippe Marken! Viel Erfolg!
Quellen: ChannelPartner, Teletarif
Update (21.06.2012): Winfuture berichtet: „Die beiden deutschen Mobilfunkbetreiber O2 und E-Plus werden vorerst nicht fusionieren.“

Hinterlasse ein Kommentar: