Weblog Startseite Twitter Tweets von @intervista_ag

Kategorie

Posts Tagged ‘cyber cop’

CyberCops!

Endlich soll auch in der virtuellen Welt Recht und Gesetz einziehen. So schlägt es jedenfalls der Vorsitzende des Bundes der Deutschen Kriminalbeamten (BDK) Klaus Jansen vor. Und Recht hat er. Denken wir mal nach, was in den letzten Jahren geschah. Aus ersten meist noch lustigen oder harmlosen Viren wurden handfeste Spionage und Schadtools. Cyberdiebstahl von Daten, virtueller Bankraub etc. gehören heute zur Tagesordnung. Sogar Regierungen beschäftigen ganze Hackerhorden auch für wirtschaftliche Datenspionage. Dort ist China mittlerweile Weltmacht. Doch wie wird aktuell dieser große weltumspannende Raum abgesichert? Durch private Firmen wie Kaspersky, McAffee etc. Kann es sein, dass der hoheitliche Anspruch, die Wahrung der Rechtsordnung, hier an der Polizei vorbeigeht?
Nein, dass sollte es nicht. Auch ein virtueller Tatort ist ein Tatort und er gehört in die Hände versierter Kräfte. Es muss auch im Internet eine „Schutzmacht“ für den angegriffenen Bürger geben, an die er sich im Schadensfall wenden kann.
Natürlich ist dies ein hoher Anspruch, der einiges an Problemen nach sich zieht. Allein das Thema „Zuständigkeit“ kann im offenen weltweiten Internet schon zu einer Totalblockade des Vorhabens führen, trotzdem gehört das Thema auf die Tagesordnung und gelöst. Auch die Investition in „CyberCops“ ist kein Luxus, sondern dient eher dem Selbstschutz des Staates, denn andere Staaten nutzen diesen rechtsfreien Raum bereits zu virtuellen Angriffen.
Wer hier spart, verspielt die Zukunft unserer Kinder!
Solange allerdings der digitale Polizeifunk das *modernste* Thema der Polizei ist, wird wohl kein Platz für solche *Visionen* sein.
Mehr lesen Sie hier.